Sonntag, 8. September 2013

Double-Chocolate-Cookies

Hallo zusammen!
Guckt mal, was es heute bei uns Gutes zum Mittagskaffee gegeben hat:

 
Die Cookies waren suuuupergut und wir mussten uns wirklich bremsen... sind doch recht kalorienreich!
Falls Ihr sie auch mal backen wollt, kommt hier das Rezept. Laut GU reicht der Teig für ca. 20 Cookies. Ich mache die Cookies aber lieber kleiner und es werden dann sehr viele :O)

Zutaten:
90 g Butter
285 g Zartbitter-Schokolade (habe 300 g genommen :O) )
2 Eier
1 EL Esspressopulver (wasserlöslich) - auch mit Kakaopulver ersetzbar
140 g Zucker
90 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Vanillepulver
200 g weiße Schokolade

Die Butter und die Zartbitter-Schokolade im Wasserbad schmelzen und kurz abkühlen lassen.
In einer zweiten Schüssel die Eier und das Espressopulver verrühren, bis sich das Pulver aufgelöst hat. Den Zucker dazugeben und weiterrühren, bis er sich ebenfalls aufgelöst hat. Dann erst die Buttermischung unterrühren.
In einer dritten Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Vanillepulver mit dem Schneebesen verrühren. Mit der Espresso-Schokoladenmischung zu einem weichen Teig vermischen.
Die weiße Schokolade in kleine Stücke hacken, zum Teig geben und kurz umrühren. Den Teig 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.
Den Backofen auf 160° vorheizen. Das Backblech mit Backpapier ausleben. Den Teig mit einem Esslöffel portionsweise abstechen und auf das Blech geben. Die Teighäufchen sollten 8 cm Abstand voneinander haben.
Die Cookies im Backofen (Mitte, Umluft 140°) 17 Minuten backen, bis sie leicht glänzen. Die Cookies auf dem Blech auskühlen lassen.

Aus: Cookies leicht gemacht, Tim Cole/Kristen Johnson, Gräfe und Unzer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen